sozialpädagogische Familienhilfe - KMV Sachsen gGmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII

Teamleiterin: Beate Strobel
Breisgaustraße 53
04209 Leipzig
Telefon: 0341 231 834-11
Mobil: 0157 342 823 62


Kurzbeschreibung des Angebotes

Wenn Beratung bei Erziehungsproblemen und bei der Bewältigung des Familienalltags allein nicht mehr ausreicht, kommen wir auch nach Hause. Wir geben den Eltern praktische Hilfen bei der Versorgung und Betreuung ihrer Kinder sowie bei ihrer sozialen und schulischen Integration. Ebenso helfen wir schrittweise bei der Organisation des Haushaltes und, wenn notwendig, leisten wir begleitende Unterstützung bei Behördenwegen. Bei Bedarf unterstützen wir die Eltern bei der Anmeldung und Durchführung von entwicklungsfördernden Angeboten für ihre Kinder in Wohnortnähe, z.B. Frühförderung, psychologische Hilfe, Sportkurse, Therapien. Auch für die Eltern werden ggf. verschiedenste Hilfen organisiert, z.B. bei der Bewältigung von Suchtproblematiken, Partnerschaftskonflikten oder bei Schulden.
Ziel der Sozialpädagogischen Familienhilfe ist es, das Kindeswohl zu sichern bzw. wiederherzustellen und eine Trennung der Kinder von ihren Eltern zu vermeiden. Die Eltern sollen zukünftig aus eigener Kraft alle notwendigen Erziehungs- und Alltagsaufgaben bewältigen. Außerdem sollen sie die Anbindung an weiterführende Hilfen, soweit notwendig, für die Entwicklung ihrer Kinder und die Förderung der eigenen Handlungskompetenzen, aufrechterhalten. Die Hilfe ist meist auf längere Dauer angelegt und setzt voraus, dass die Eltern aktiv mitarbeiten, im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe. Gemeinsam mit dem ASD, als Auftraggeber, und der Familie werden unter Berücksichtigung der Stärken und Schwächen der Familienmitglieder Ziele vereinbart, nach denen der Hilfeprozess gestaltet wird.

 
 
counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü