MINI Wohngruppe - KMV Sachsen gGmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurzbeschreibung der Angebotsspezifik der MINI WG nach §34 SGB VIII
 
Teamleiterin: Nicole Gentzsch
Breisgaustraße 55 
04209 Leipzig
Telefon: 0341 231 834-13
Fax: 0341 231 834-09
 
 
Das Angebot der Kleinstkindwohngruppe richtet sich an Eltern, die aufgrund bestimmter Problemlagen, keine ausreichenden Fürsorge- und Erziehungs-kompetenzen besitzen, um die Entwicklung ihrer Kinder im eigenen Haushalt zu sichern.
 
Das Ziel unserer Arbeit besteht darin, für die sich in unserer Obhut befindenden Kinder Entwicklungsbedingungen bereitzustellen, welche dafür Sorge tragen, dass diese Kinder ihre Entwicklungsdefizite aufholen und die aktuellen Entwicklungsaufgaben bewältigen.
Entsprechend der Hilfeperspektive arbeiten wird mit Eltern und Erziehungsberechtig-ten an Fürsorge- und Erziehungskompetenzen, welche dazu führen sollen, dass die bei uns lebenden Kinder mit ambulanter Unterstützung wieder im elterlichen Haushalt aufgenommen werden können.
Insofern die Rückführung der Kinder in den elterlichen Haushalt nicht vorgesehen ist, so unterstützen wir begleitend die Vermittlung in eine Adoptions- oder Pflegefamilie.
 
Zusätzlich arbeitet in der WG gruppenübergreifend eine Fachkraft als elternaktivierender Coach mit der Aufgabe der planvollen expliziten Elternarbeit, losgelöst von der Alltagsarbeit. Wir halten eine Trennung der intensiven individuellen sozialpädagogischen Diagnostik, der Förderung und Beratung der Familien und der in einem direkten personalen Verhältnis arbeitenden Bezugsbetreuung für zielführend und damit notwendig. 
Der Elterncoach mit systemischer Beraterausbildung nimmt an den Hilfeplangesprächen, leitend als Fachkraft der WG teil. Er leitet die sozialpädagogischen Fachkräfte gemeinsam mit der Teamleitung im Hilfeplanprozess an.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü